Origamiya

Japanische Kalligraphie Workshop

Gepostet von Eriko am 28.04.2019

Shodo – Japanische Kalligraphie Workshop
von Shodo-Meisterin Yuki Sekikawa-Klink

Die japanische Kalligraphie „Shodo„, wörtlich „Der Weg des Schreibens“, ist eine ca. 2000 Jahre alte japanische Schönschrift-Kunst. Sie ist eine der typischen japanischen ästhetischen Künste, die der Tuschemalerei ähnelt. Der Unterschied zur Tuschemalerei liegt darin, dass die Themen des Shodos Schriftzeichen sind.
Die japanische Kalligraphie Shodo hat auch ihren Sinn in einer Form des Mentaltrainings, der von der Zen-Philosophie stark beeinflusst ist und dient gleichzeitig der Entspannung.
Im Kurs werden Körperhaltung, Pinseltechnik und Schönschrift durch das ausgewählte Thema mit den japanischen Schriftzeichen Kanji nach klassischer Art (nach Vorlagen) geübt.
Die Teilnehmer können selbst geschriebene Kalligraphien mitnehmen.
Das Material-Set wird komplett vorbereitet.
*Bitte schwarze oder alte Kleidung mitbringen.

Termin: 12.07.2019 Freitag um 19:00 – 20:30 Uhr

Thema: 望 (Nozomi) / Hoffnung

Ort: Origamiya Am Dobben 87, 28203 Bremen

Teilnehmerzahl: min 3 TN.     Max. 6 TN.

Kursgebühr: 30,- €
*Bitte überweisen Sie die Kursgebühr bis eine Woche vor dem geplanten Termin.

Anmeldung: yukiklink@yahoo.de  Tel 0421-385685

Bankverbindung:
Deutsche Kreditbank AG
Kto Nr.1037 9376 36

BLZ 120 300 00

IBAN DE02 1203 0000 1037 9376 36

BIC BYLADEM 1001

Kto. Inhaber

Yuki Sekikawa-Klink